Aus Lust an der Freude - TENGA - Handspielreport

Aus Lust an der Freude (LGBT)

Warum die meisten Deutschen masturbieren, ist einfach: Sie wollen sexuell befriedigt sein. Das trifft auf 68% der LGBT-Community und 46% der Heterosexuellen zu. An zweiter Stelle steht der Wunsch, Stress und Anspannung abzubauen (LGBT: 59%, Heterosexuell: 43%). Auch als Einschlafhilfe fungiert das Solo-Schäferstündchen, zumindest für ein Drittel der LGBT-Community (33%), aber nur für jeden Fünften Heterosexuellen.



Die komplette Infografik gibt es hier